Es werde Licht am 23. November

« zurück

Sankt Johann-Alpendorf empfängt seine Gäste ab 23. November mit dem Licht-Advent im Stadtpark dirket im Stadtzentrum.

Zum zweiten Mal öffnet heuer am 23. November der Licht-Advent in St. Johann seine Pforten. Im Stadtpark der Pongauer Bezirksstadt wird in der Vorweihnachtszeit ein stimmungsvoller Adventmarkt entstehen.

Rund 30 Holzhütten lassen den Park zu einem gemütlichen Adventdorf werden. Ein moderner Adventmarkt mit einem ausgefeilten Beleuchtungskonzept wird die Besucher in eine Weihnachts-Wunderwelt entführen, die auch an die Adventromantik der Kindheit erinnern soll. 
Leuchtender Mittelpunkt der Stadt wird der mit Lichtinstallationen verzierte Pongauer Dom sein. Neben dem Lichtkonzept setzen die Organisatoren auf ein Programm, das traditionelles Brauchtum genauso bietet wie moderne Klänge und künstlerische Darbietungen passend zur Adventzeit. Vor der Kulisse des beleuchteten Doms können die Besucher von einem Adventstand zum nächsten schlendern und dabei Handwerkskunst der heimischen Aussteller bewundern oder kulinarische Spezialitäten aus der Region probieren. Glühwein, Punsch und gebratene Maroni dürfen natürlich nicht fehlen und werden einen weihnachtlichen Duft verbreiten. Regionalität ist ein großer Schwerpunkt des Licht-Advent. Die Aussteller kommen aus der Region und heimische kulinarische Köstlichkeiten werden angeboten. Schreiten Sie durch den weithin sichtbaren Torbogen in den idyllischen Licht-Adventmarkt. Und vielleicht fällt ja noch pünktlich zur Eröffnung Schnee- dann steht einer beschaulichen Adventatmosphäre nichts im Wege.

 

Musikpavillon als Adventbühne

Was wäre der Advent ohne Musik? Jedes Wochenende stimmen Chöre, Sänger, Musikgruppen und Bläser aus St. Johann und Umgebung musikalisch auf die Weihnachtszeit ein. Auf der Bühne im Musikpavillon wird ein abwechslungsreiches Programm zwischen Tradition und Moderne geboten. Der Bogen der künstlerischen Darbietungen spannt sich von Schulchören über volkstümliche Musik, stimmungsvollen Weisen, „Swinging Christmas“ bis hin zur Weihnachtsliedern aus aller Welt.
Das genaue Programm finden Sie online unter www.licht-advent.at und im Veranstaltungskalender unter www.sanktjohann.com.

 

Attraktionen für große und kleine Besucher

Bummeln und Gustieren – beim Besuch des Adventmarktes wird die Vorfreude auf Weihnachten steigen. Während die Erwachsenen den ausgewogenen Mix aus Kunsthandwerk, Punsch und Leckerbissen genießen, werden Kinderaugen beim großen Angebot strahlen: Keksbackstube, Engelspost, Wichtelstube mit Geschichten von der Märchenerzählerin, Kinder-Schneeberg, Pferdekutschenfahrten, Schnitzen für Kinder, Fackelwanderung uvm. Für gute Laune sorgen das Karussell, der Kinderzug und der Streichelzoo. Aber auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz: Bildhauer Moritz Moser schnitzt eine lebensgroße Krippe für den Licht-Advent. Die Besucher können ihm dabei auf die Finger schauen. In der Foto-Box können Sie ein persönliches Erinnerungsfoto schießen. Ein riesengroßer Adventkranz wird zum Blickfang des St. Johanner Licht-Advents. Oder Sie spazieren gemütlich auf dem St. Johanner Krippen- und Christbaum-Pfad: Die Christbaumstadt St. Johann präsentiert die ausgefallensten und schönsten Christbäume. Staunen Sie über die Vielfalt, vom Ski-Christbaum über den Geschirr-Christbaum bis zum Bücher-Christbaum. In der Anna-Kapelle neben dem Pongauer Dom werden die schönsten und ausgefallensten Weihnachts-Krippen aus dem Pongau und aller Welt gezeigt.

Wer den Licht-Advent unterstützen will und gleichzeitig für ein karitatives Projekt im Pongau spenden will, kann sich heuer erstmals auf den Eiskristall-Bäumen im Pavillon verewigen: Mit 50 Euro erhält man als Privatperson einen folierten Glasziegel im rund zwei Meter hohen Baum mit seinem Namen als Schriftzug. Zehn Prozent der erzielten Summe wird gespendet, der Rest wird in neue Licht- und Kunst-Installationen am Licht-Advent investiert.

Geöffnet ist der Licht-Advent im Stadtpark von St. Johann im Pongau von 23. November bis 23. Dezember 2017 jeweils Donnerstag bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr.

Größter Adventkalender am Schifferplatz

Ein besonderes Highlight während des Licht-Advent ist heuer auch der größte Adventkalender von Color Drack und Foto Charly, der am Schiffer-Platz im Zentrum von St. Johann aufgestellt und am 01. Dezember 2017 um 18 Uhr feierlich präsentiert wird. Gleichzeitig wird das erste Kästchen mit einem attraktiven Preis im Wert von 350,- Euro vor Ort verlost.
Von 02. bis 24. Dezember wird dann jeden Tag ein neues Kästchen beim Kalender geöffnet – dahinter verbergen sich weitere hochwertige Sachpreise der Mitgliedsbetriebe der SBS Plattform Pongau, die im Rahmen des „SBS Advent Shopping“ verlost werden.
Weitere Informationen zum größten Adventkalender und  zum SBS Advent Shopping finden Sie >>hier.

„Advent im Pongau“: Zwei Adventmärkte ein Gewinnspiel

Einen Besuch wert ist auch der „Salzburger Bergadvent“ im benachbarten Großarltal: In nur 20 Minuten Fahrzeit von St. Johann leicht erreichbar, erleben die Besucher dort eine bäuerlich-regionale Advent-Idylle die im Alpenraum ihresgleichen sucht. Heuer gibt es unter dem Motto „Advent im Pongau“ auch ein gemeinsames Gewinnspiel mit interessanten Preisen, bei dem alle Besucher gewinnen können, die beide Märkte besuchen. Mehr Infos zum Gewinnspiel und den beiden Märkten unter www.adventimpongau.at.