Neuer Verkaufsrekord bei SBS-Schecks

« zurück

Genau 1,445.117 Euro wurden 2017 an SBS-Schecks verkauft

Neuer Verkaufsrekord bei SBS-Schecks


Im vergangenen Jahr gab es mit rund 1,4 Mio. Euro einen neuen Verkaufsrekord bei den regionalen SBS-Schecks und zusätzlich 9 Millionen Euro an Umsätzen durch die Weihnachtsaktion „SBS Advent Shopping“.
 
„Die Pongauer kaufen am liebsten in den rund 180 Fachgeschäften der SBS-Region ein“, freut sich SBS-Geschäftsführer Markus Rosskopf, „nachdem im Jahr 2011 die Millionengrenze an verkauften Schecks überschritten wurde, ging der Verkauf weiterhin kontinuierlich nach oben. Im vergangenen Jahr haben wir mit 1,445.117 Euro einen neuen Verkaufsrekord aufgestellt.“ „Das entspricht einer Kaufkraftbindung von rund 3 Millionen Euro, die in der Region bleiben und somit Arbeitsplätze und Lebensqualität sichern“, erklärt SBS-Vorstand Rudi Tautermann aus Schwarzach. In Zeiten wie diesen mit starker Konkurrenz durch den Online-Handel ein klares Bekenntnis zum regionalen Einkauf und dem Handel im Ort. „Ein besonderer Dank gilt dabei den Industrie- und Gewerbebetrieben der Region, die SBS-Schecks als Mitarbeitergeschenke kaufen“, sagt Tautermann. Diese sind in den SBS-Mitgliedsbetrieben in St. Johann, Bischofshofen und Schwarzach einlösbar.

Ein großer Unterstützer dieser regionalen Wertschöpfung war 2017 auch das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach. Als Anerkennung für erbrachte Leistungen der Mitarbeiter setzte die Klinikum-Leitung unter anderem auf SBS-Gutscheine: „Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum ist fest in der Region verwurzelt – als größter Gesundheitsversorger ebenso wie als größter Arbeitgeber und wichtiger Partner für die heimische Wirtschaft. Mit den SBS-Gutscheinen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen wir die regionale Wirtschaft weiter stärken“, sagen die Geschäftsführer des Klinikums, Sr. Katharina und Mag. Ludwig Gold.

Auch die beliebte Bon-Card hat sich als Mittel der Kundenbindung mehr als bewährt: Pro 10 Euro Einkauf erhalten die Kunden ein Bon-Pickerl im Wert von 0,2 Euro. Sind 50 Pickerl in die Bon-Card eingeklebt, können sich die Kunden in den teilnehmenden SBS-Betrieben 10 Euro auf den nächsten Einkauf gutschreiben lassen.

Seit Beginn der Aktion wurden damit rund 60 Millionen Euro in der Region gebunden
 
Foto SBS-Gewinnübergabe (von links):
Sr. Katharina und Mag. Ludwig Gold (Geschäftsführung KH Schwarzach), Gewinnerin Andrea Kreuzberger, Bgm. Andreas Haitzer (Schwarzach), Rudi Tautermann (SBS-Vorstand).